Immunsystem für die Seele

Kann die Seele leiden? Lernen Sie, welche Aspekte ein gesundes Leben fördern. Zyklus 1–5

Kann die Seele leiden? Was ist der Unterschied zwischen Schmerzhaftem und Schmerzlichem? Gibt es eine Art «Immunsystem für die Seele»? Kann man ­Gesundheit messen? Kann ein kranker Mensch gleichzeitig auch gesund sein? In diesem Fünftageszyklus sollen möglichst viele Aspekte zur Förderung eines gesunden Lebens aufgezeigt werden.

Tag 1:
Die bio-psycho-soziale Einheit Mensch: Entwicklungen und Prägungen, Zyklen und Entwicklungsschritte, Aktions- und Reaktionspotenziale, Resilienz und Resilienzfaktoren, Hilfsmittel

Tag 2:
Information und Kommunikation: Informationen als heilvolle oder ­zerstörerische Kräfte, die Macht der Kränkung, Glaubenssätze, verbale und nonverbale Kommunikation, Fertigkeitentraining

Tag 3:
Aspekte von Krankheit und Kranksein: Körpersignale, Psychosomatik und Organsprache, was der Körper sagen will

Tag 4:
Störfelder und Gesundheitspotenziale: die Macht der Vorstellungskraft, die Macht der Bewegung, Übungen, Fertigkeitentraining

Tag 5:
Konzepte, Modelle und Theorien von Gesundheit und Krankheit, Spiritualität und Gefühle, Glaube und Wissenschaft

Jeder Seminartag ist in sich geschlossen und kann einzeln gebucht werden. Wer alle fünf Kurstage besuchen will, muss alle Kurstage einzeln buchen.

Kompetenz
Der Teilnehmer ist fähig und in der Lage, im Rahmen der eigenen Gesundheitspflege und der Beratung Dritter Informationen zu selektionieren und mittels eigener Überlegungen und Anwendungen das Abweichen der eigenen Gesundheit zu erkennen und daraus stärkende Massnahmen ab- und einzuleiten

Lernziele

  • Kenntnis unterschiedlicher Theorien und Gesichtspunkte im Hinblick auf die Gesundheitserhaltung und Resilienzförderung für sich und Dritte.
  • Verständnis der Bedeutsamkeit der bio-psychosozialen Einheit Mensch und die Fähigkeit, daraus unterschiedliche Gesichtspunkte zur Betrachtung der Situation einzunehmen.
  • Ab- und Einleitung konzeptueller Massnahmen aus dem Erlernten für sich und Dritte.

Voraussetzungen: Keine

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Daten

03.09.2018, Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil
23.10.2018, Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Preis

290 CHF/Kurstag (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Dauer

1–5 Tage, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Es können einzelne Tage gebucht werden oder der ganze Fünftageszyklus. Wenn Sie alle fünf Kurstage besuchen möchten, müssen Sie jeden Kurs einzeln buchen. Weiterbildungsstunden: 7 Stunden/Kurstag. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Referenten

Dr. sc. med. Gruber Urs
Heilpraktiker, Medizin- und Gesundheitswissenschaftler

Anmeldung