Psychosen, Neurosen und Persönlichkeitsstörungen (Ausgebucht)

Richtig erkennen und reagieren

Drei verschiedene Hauptformen psychischer Erkrankung werden erläutert und diskutiert: Neurosen, Persönlichkeitsstörungen und Psychosen – Krankheitsbilder und ihre Klassifikation. Dazu werden die wichtigsten psychotherapeutischen Verfahren und ihre jeweiligen Basiselemente in Kürze erklärt: tiefenpsychologische Therapie (Adler, Freud und Jung), kognitive Therapie, Verhaltenstherapie und Hypnotherapie (Dave Elman und Milton H. Erickson). Sie werden zwischen Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomenen, zwischen Ängsten und Phobien und zwischen Trauer und Depression unterscheiden ­können. Sie werden lernen, was Abhängigkeit ist, und werden die einfachsten Stufen der Suizidalität einschätzen können.

Lernziele

  • Kenntnis der Unterschiede der drei verschiedenen Hauptformen psychischer Erkrankungen
  • Kenntnis des sog. Übertragungs- und Gegenübertragungsphänomens
  • Fähigkeit, zwischen Ängsten, Trauer und Depression zu unterscheiden
  • Fähigkeit, eine einfache Einschätzung der sog. suizidalen Einstufung zu machen

Voraussetzungen: Heilpraktiker/in, med. Masseur/in, therapeutische Grundlagen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Daten

28.09.2018, EGK-Agentur, Thurgauerstrasse 54, 8050 Zürich-Oerlikon

Preis

290 CHF (inkl. Verpflegung) EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Dauer

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Referenten

Schmid Gary Bruno, PhD
Eidg. anerkannter Psychotherapeut ASP, Supervisor, Ausbilder med. Hypnotherapie SMSH, analytischer Psychologe Dipl. C.G. Jung-Institut Zürich