Online-Seminar (Zoom) Selbstheilungskräfte aus der Sicht der Forschung 2020 / Seminar mit Dr. med. Henning Sator - AUSGEBUCHT

Um am Online-Seminar teilnehmen zu können, müssen Sie die Gratisversion von Zoom herunterladen. Die Stiftung SNE hat eine Lizenz für Zoom und wird Ihnen nach der Anmeldung die Zugangsdaten zukommen lassen. Aus diesem Grund ist es nicht relevant, dass die Gratisversion lediglich 40 Minuten-Konversationen zulässt. Die Stiftung SNE wird aus Kapazitätsgründen für technischen Support im Zusammenhang mit Zoom nicht zur Verfügung stehen können.

Selbstheilungskräfte wurden lange Zeit wissenschaftlich nicht gezielt untersucht. Hier hat die Grundlagenforschung im Bereich der Autophagie (Selbstverdauung) entscheidende Fortschritte gebracht. Was zunächst nur zellbiologisch gezeigt werden konnte, ist heute nach klinischen Studien und in der Zusammenschau mit bewährten Therapieverfahren zu einem komplexen, individuell anwendbaren Behandlungskonzept geworden. Neben der Reparatur durch Immunzellen können auch im Zwischenzellgewebe (Interstitium) und in den Zellen Regenerationsmechanismen erkannt und gezielt gefördert werden. So ist es möglich, die altbekannte Selbstheilung als Therapie-Option neu zu erlernen und in der Praxis in der Prävention und bei vielen Erkrankungen erfolgreich zu nutzen.

Lernziele

Sie

  • lernen, welche Fortschritte die Grundlagenforschung in der Autophagie gemacht hat
  • lernen ein individuell anwendbares Behandlungskonzept kennen
  • können das erlernte in der Praxis umsetzen

Voraussetzung: Therapeutische Grundlagen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Daten

Preis

220 CHF (Spezialpreis). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent (CHF 176)

Dauer

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Referenten

Dr. med. Henning Sartor