Konfliktmanagement und Empowerment - Ausgebucht

Grundlagen der evidenzbasierten Elemente der Hypnose

Das Empowerment-Seminar stützt sich auf evidenzbasierte Elemente der Hypnose, der Entspannungs- und Stressreaktionen, der Algesiologie und der salutogenetischen/­psychoneuroimmunologischen Forschung. Das daraus entwickelte Verfahren: Empowerment dient den Teilnehmenden als Werkzeug für die Unterstützung und Stärkung des Selbst: In Trance dem Unbewussten Mut zusprechen. Zentral ist die Schöpfung einer individuellen Selbstermächtigungsgeschichte hin zur Gesundheit unter Verwendung eines bewusstseinsmedizinischen Ansatzes (SDE-Methode) mit verschiedenen meditativen/hypnotherapeutischen Techniken, einschliesslich einem persönlich glaubwürdigen und einem der Trainer/-in überzeugenden Selbstermächtigungsmythos. In diesem Seminar werden die Grundlagen der Bewusstseinsmedizin und der Sechs­Dramaturgische­Elemente-Methode (SDE-Methode) für Empowerment kurz zusammen­gefasst und vorgestellt.

Lernziele

Sie ...

  • kennen die Grundlagen der Bewusstseinsmedizin und der SechsDramaturgischen- Elemente-Methode
  • bekommen ein Werkzeug für die Unterstützung und Stärkung des Selbst auf den Weg
  • lernen die evidenzbasierten Elemente der Hypnose kennen

Voraussetzung: Therapeutische Grundlagen, Heilpraktiker/-in, Therapeut/-in, med. Masseur/-in, Arzt/Ärztin

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Dates

Prix

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Duration

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Conférenciers

Gary Bruno Schmid, PhD
Eidg. anerkannter Psychotherapeut ASP, Supervisor, Ausbilder med. Hypnotherapie SMSH, analytischer Psychologe Dipl. C.G. Jung-Institut Zürich