Biotop Mundhöhle / Seminar mit Dr. med. dent. & Master kPNI Eliane Roux

reservations
20 posti liberi

Die Mundhöhle im Zentrum der systemischen Gesundheit. Was beeinflusst das Mundmilieu und welche lokale, wie auch Fernwirkung resultiert daraus?

Die Mundhöhle ist Drehpunkt unseres modernen Lebens. Entdecken Sie, wie Epigenetik, Lebensstil, Gewohnheiten, Zahnmaterialien,
Nahrung und Emotionen die Eintrittspforte in unseren Körper beeinflussen können, dies mit entsprechender Wirkung auf den ganzen
Körper.
Lassen Sie sich auf eine Reise zurück zu unseren Wurzeln ein. Um zu verstehen, wie unsere Rasse «Homo Sapiens» gebaut worden ist. Welche «evolutionäre Narbe» im Zusammenhang mit unserem westlichen Lebensstil zu Problemen in der Mundhöhle sowie im Zusammenhang mit chronischen Erkrankungen führt. Gewusst wie! Erlangen Sie Wissen, um in Selbstkompetenz Ihre Gesundheit über
die Mundhöhle zu optimieren. Unsere Eintrittspforte und Kauorgan ist mehr als gedacht.
Lebensstil gilt hier als Medizin! Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfältigkeit unserer Mundhöhle.


Lernziele

Sie

  • verstehen, wie die Mundbarriere aufgebaut ist, uns gegen Aussen schützt und welche Nahrung hier als Medizin wirkt.
  • lernen, wie der Speichel zusammengesetzt ist und unser Mundmilieu etabliert, wie eine orale Dysbiose entsteht und welche Leitkeime systemischen Einfluss haben.
  • erhalten Wissen darüber, welchen Einfluss Zahnmaterialien haben können.
    (Allergologie, Toxikologie, Geopathologie)
  • begreifen, wie Emotionen als EAMP (Emotional associated molecular Pattern) die Mundhöhle beeinflussen und welche Immunreaktion damit einhergeht.
  • sind in der Lage, Ihren Patienten/ Kunden mit einfachen Fragestellungen einzuschätzen, dass Sie dessen Bedarf nach einer zahnärzlichen Abklärung erkennen und in Ihre Therapie integrieren können.
  • erhalten ein Mundhygieneprotokoll sowie Wissen zu orthomolekularen Substanzen, die die Gesunderhaltung der Mundhöhle ermöglichen.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen und pharmazeutischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Aktuelle Konditionen: Abmeldungen und/oder Umbuchungen sind mit administrativem Aufwand und Kosten verbunden. 
Daher gelten folgende Annullationsbedingungen:

  • Abmeldung und/oder Umbuchung bis 7 Tage vor Anlass CHF 50.
  • Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet.

 

Dati

Lunedì, 18.11.2024, Hotel Olten, Bahnhofstrasse 5 4600 Olten

Prezzo

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Durata

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Relatori

Dr. med. dent. & Master kPNI Eliane Roux
Zahnärztin mit Schwerpunkt Implantologie und Umweltzahnmedizin, Orthomolekularmedizinerin & kPNI Therapeutin

Iscrizione

Per favore, inserisci i dettagli qui sotto secondo la tua selezione (privato/pratica).