Stiftung SNE:
Wir fördern Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin

1995 wurde die SNE Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin von der EGK-Gesundheitskasse gegründet. Seither lancieren und unterstützen wir schweizweit Aktivitäten zur natürlichen Stärkung der Gesundheit. Unser Ziel ist es, das Bewusstsein für Gesundheit zu sensibilisieren, den Stellenwert der Komplementärmedizin als integrative Behandlungsmethode zu stärken und Menschen zu motivieren, Selbstverantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen. Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen bei uns im Zentrum, ganz unabhängig davon, wie seine aktuelle Gesundheits-, Krankheits- oder Lebenssituation aussehen.

Beratungszentrum für Patienten

Wir begleiten und beraten Patienten nach der Diagnose einer schweren Erkrankung und helfen ihnen, sich in der neuen Situation zu orientieren. Wir unterstützen Patienten und Angehörige dabei, ihre Bedürfnisse und Wünsche zu formulieren und ihre bekannten und unbekannten Ressourcen zu nutzen.

Mehr erfahren

SNE-Akademie

Profitieren Sie dank der SNE-Akademie von einem umfangreichen Bildungsprogramm für Therapeuten, Heilpraktiker und andere Interessierte. Besuchen Sie unsere anregenden, spannenden und informativen Seminare und Workshops und lassen Sie sich von neuen Impulsen inspirieren.

Mehr erfahren

Therapeutenstelle

Im Auftrag der EGK-Gesundheitskasse anerkennen und vermitteln wir in Zusammenarbeit mit dem Erfahrungsmedizinischen Register EMR Therapeut/-innen und Naturheilpraktiker/-innen und setzen uns so für eine hohe Behandlungsqualität ein.

Mehr erfahren

Kontakt Therapeutenstelle

T: 032 623 64 80
M: info@fondation-sne.ch

Die Hotline ist erreichbar von Montag bis Donnerstag, 08.30 bis 11.30 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr und Freitags von 08.30 bis 11.30 Uhr.

Veranstaltungen

30.08.2019, Sorell Hotel Ador, Laupenstrasse 15, 3001 Bern

Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben - AUSGEBUCHT

«Wissenschaft ist, was Wissen schafft»

Weiterlesen

02.09.2019, Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Übertragung und Gegenübertragung - AUSGEBUCHT

bei traumarisierten Klienten und ihr Nutzen für die Behandlungsplanung

Weiterlesen

News

26.01.2018

Moderne Komplementärmedizin für moderne Menschen

Seit 22 Jahren setzt sich die Stiftung SNE im Auftrag der EGK-Gesundheitskasse für die Förderung, Erforschung und Bildung in Erfahrungsmedizin und Naturheilkunde ein. Bisher wurde die Stiftung von einer Partnerfirma im Mandat geführt. Seit dem 1. Januar 2018 ist sie nun vollständig in die EGK integriert.

15.02.2019

Ergänzung zum Buch "Meine Gesundheit" der EGK-Gesundheitskasse

Craniosacral Therapeut/-innen, welche eine Ausbildung gemäss Cranio Suisse® absolviert haben oder über ein Branchenzertifikat als KomplementärTherapeuten in der Methode Craniosacral Therapie verfügen, sind befähigt, Babys und Kinder – auch Neugeborene – zu behandeln. Sie sind berechtigt, den geschützten Titel «Craniosacral Therapeutin / Craniosacral Therapeut Cranio Suisse®» zu tragen. Cranio Suisse® hat überdies für Therapeut/-innen, welche sich auf die Behandlung von Babys und Kindern spezialisiert haben, ein Qualitätssicherungsinstrument entwickelt. Diese Therapeutinnen müssen baby- und kinderspezifische Fortbildungen und Erfahrung im Umfang von mindestens 200 Stunden nachweisen und werden auf der Therapeutenliste von Cranio Suisse® mit der Spezifizierung ‘Baby / Kind’ geführt: https://www.craniosuisse.ch/de/p37002514.html.  Bei der Wahl der Therapeuten / Therapeutinnen für Baby und Kinder empfiehlt es sich besonders, auf die entsprechende Qualifikation der Therapierenden zu achten.

SNE-Symposium 2018

Unter dem Titel „Wege zur Gesundheit“ findet vom 4. bis 6. Oktober 2018 in Solothurn das 9. SNE-Symposium statt. Lassen Sie sich vom Austausch mit internationalen Persönlichkeiten aus der Welt der Komplementärmedizin und der Wissenschaft inspirieren.

Mehr erfahren