Das «Superorgan» Mikrobiom und Metalobom / Seminar mit Dr. rer. nat. Heiko Hofmann

reservations
Al completo

Das Mikrobiom bezeichnet die Gesamtheit aller den Menschen besiedelnden Mikroorganismen und deren genetischen Informationen. Dieses neu entdeckte „Superorgan“ steht derzeit im Mittelpunkt der medizinischen Forschung. Wissenschaftler bezeichnen es als den Schlüssel zum Menschsein – eine mikrobielle Revolution. Alle Bakterien des Menschen besitzen gemeinsam etwa acht Millionen Gene. Der Mensch verfügt nur über rund 22 000 solcher Proteincodierenden Gene! Das wirft ein völlig neues Licht auf die Erhaltung der Gesundheit und die Entstehung und Behandlung von Krankheiten. Neue molekulargenetische Stuhluntersuchungen verändern den Blick auf die Mikrobenwelt dramatisch. Welche Fragen können wir künftig stellen, welche wertvollen Hinweise erhalten? Eine Dysbiose des intestinalen Mikrobioms hat viele Gesichter: Hauterkrankungen, Depressionen, CFS, Allergien und Unverträglichkeiten, Auto-Immunerkrankungen, Adipositas, Krebs, Stress, Burnout u.a. Nicht immer liegen Beschwerden im Gastro-Intestinaltrakt vor – deshalb findet das Mikrobiom und das Metalobom bei Diagnosestellung und Therapie häufig keine Beachtung.


Lernziele

Sie

  • lernen neue Sichtweisen zur Erhaltung der Gesundheit.
  • erkennen den Unterschied des Mikrobioms und des Metaloboms.
  • lernen am Beispiel Immunsystem und Autoimmunerkrankungen, welche zentrale Rolle das Mikrobiom bei verschiedenen Erkrankungen spielt.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen und pharmazeutischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Aktuelle Konditionen: Abmeldungen und/oder Umbuchungen sind mit administrativem Aufwand und Kosten verbunden. 
Daher gelten folgende Annullationsbedingungen:

  • Abmeldung und/oder Umbuchung bis 7 Tage vor Anlass CHF 50.
  • Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet.

 

Dati

Giovedì, 21.03.2024, Landgasthof Schönbühl, Alte Bernstrasse 11, 3322 Urtenen-Schönbühl

Prezzo

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Durata

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Relatori

Dr. rer. nat Heiko Alexander Hofmann, Dipl.-biol.
Diplom-Biologe