Märchen im therapeutischen Praxisalltag für Kinder, Jugendliche und Erwachsene / Seminar mit Conchi Vega und Erika Hoffmann

reservations
14 posti liberi

Märchen zeigen Entwicklungswege in ihrer einzigartigen Bildsprache und berühren somit tiefere Schichten.

Märchen wurden schon immer mündlich erzählt. Sie erzählen von Lebenswegen. Da die Helden und Heldinnen nicht näher beschrieben werden, können sich die Zuhörenden mit ihnen identifizieren. Dies kann im Therapeutischen Setting genutzt werden. Wir tauchen ein in
die Welt der Märchen und ihre symbolische Bildsprache und erarbeiten mögliche Deutungsansätze. Welche Märchen sprechen den Entwicklungsstand von Kindern an? Mit welchem Märchen erreiche ich die Problematik der Jungendlichen? Welche Themen eines Erwachsenenlebens finden sich in den Märchen wieder? Das Märchen berührt tiefe Schichten, kann somit einen seelischen Prozess in
Gang setzen und den Glauben an das gute Ende.

 

Lernziele

Sie

  • bekommen die Kenntnis über die Märchen in der Therapie.
  • erfahren, wie Märchen wirken.
  • lernen den Einsatz im Therapeutischen Setting von Märchen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene kennen.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen und pharmazeutischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Aktuelle Konditionen: Abmeldungen und/oder Umbuchungen sind mit administrativem Aufwand und Kosten verbunden. 
Daher gelten folgende Annullationsbedingungen:

  • Abmeldung und/oder Umbuchung bis 7 Tage vor Anlass CHF 50.
  • Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet.

 

Dati

Mercoledì, 25.09.2024, Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Prezzo

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Durata

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Relatori

Vega Conchi
Professionelle Erzählerin, leitet Projekte an Schulen, führt Weiterbildungen mit dem Thema Märchen und freies mündliches Erzählen durch und leitet systemische Aufstellungen mit Märchen und Träumen (SAMT). Vorstandsmitglied der Schweizerischen Märchengesellschaft

Erika Hoffmann
Unterrichtete viele Jahre lang Kinder aus verschiedenen Kulturen. Danach liess sie sich an der Schule für Märchen und Erzählkultur zur Märchenerzählerin ausbilden.

Iscrizione

Per favore, inserisci i dettagli qui sotto secondo la tua selezione (privato/pratica).