Neurologische Erkrankungen und die besondere Bedeutung von chronischen Infektionen und Umwelttoxinen / Seminar mit Dr. med. Ralf Oettmeier

reservations
Al completo

Die zunehmende Herausforderung bei MS, Parkinson und Demenz, Migräne und Autismus

Die zunehmende Zahl neurologischer chronischer Leiden, wie MS, Parkinson, Demenz, Migräne, Autismus und weitere stellen uns vor zunehmende Herausforderungen. Während sich die klassische Medizin auf symptomatische Ansätze beschränkt, versuchen wir in der ganzheitlich biologischen Medizin die kausale und milieubedingte Herangehensweise. Hierbei ist insbesondere an die Folgen von chronischen Infektionen (viral, bakteriell, parasitär) als auch an toxische Hintergründe zu denken, welche letztlich die so genannte Neuroinflammation befördern.


Lerninhalt

  • Im Seminar werden sowohl die diagnostische Vorgehensweise als auch gezielte Therapie strukturiert besprochen. Schwerpunkte
    stellen dabei unterschiedliche naturheilkundliche Arzneimittel der Komplexhomöopathie, Isopathie, Phytotherapie, Spagyrik und
    natürlich die orthomolekulare Medizin dar. Zudem werden Hinweise auf spezielle Konzepte der parenteralen Behandlung mit
    Injektionen, Infusionen und der Plasmapherese als Information kommuniziert. Anhand von Fallbeispielen erfolgt die offene
    Diskussion von Praxisfällen.

Lernziel

  • Sie lernen die unterschiedlichen diagnostischen Vorgehensweisen kennen und welche gezielten Therapieformen aus unterschiedlichen naturheilkundlichen Arzneimitteln eingesetzt werden.

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen und pharmazeutischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Aktuelle Konditionen: Abmeldungen und/oder Umbuchungen sind mit administrativem Aufwand und Kosten verbunden. 
Daher gelten folgende Annullationsbedingungen:

  • Abmeldung und/oder Umbuchung bis 7 Tage vor Anlass CHF 50.
  • Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet.

 

Dati

Mercoledì, 27.03.2024, Hotel Olten, Bahnhofstrasse 5, 4600 Olten

Prezzo

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Durata

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Relatori

Dr. med. Ralf Oettmeier
Facharzt für Orthopädie, Homöopathie und Naturheilverfahren, Integrative und biologische Krebsmedizin, Psychosomatische Medizin