Online-Seminar – Nahrungsmittelintoleranzen und Kreuzallergien, Leaky Gut und chronische Darmschleimhautentzündung / Seminar mit Sabine Helbig

reservations
Al completo

Geht es ohne Auslassdiät? Ein Forschungsprojekt

Viele Praxen bestätigen, dass die Patientencompliance im Hinblick auf Auslassdiäten eher mässig bis schlecht ist. Unterliegen die Betroffenen nicht einem hohen Leidensdruck bzw. wird dieser geringer, so wird meist abgebrochen oder zumindest unterbrochen.
Ausserdem führen Auslassdiäten zu anderen Problemen wie einseitiger Ernährung und damit auch zu Nährstoffmangel. Oft beschreiben
die Patienten, immer weniger zu vertragen. Wie könnte man nun die Lebensqualität von Betroffenen verbessern, ohne strenge Auslassdiäten durchzuführen? Damit beschäftigt sich mein aktuelles Forschungsprojekt. Durch proteomische Untersuchungen lassen sich Ursachen und die Auswirkungen einer Therapie im Behandlungsverlauf klären und Heilungstendenzen z.B. des Leaky Gut-Syndroms darstellen.


Lerninhalte

  • Nahrungsmittelintoleranzen: Welche Ursachen gibt es?
  • LeakyGut verstehen - nicht nur ein Problem bei Allergikern
  • Chronische Darmschleimhautentzündungen
  • Proteomik zur Diagnose- und Therapiefindung
  • Möglichkeiten der Therapie
  • Das Forschungsprojekt - aktueller Stand


Lernziele

Sie

  • kennen die unterschiedlichen Ursachen von Nahrungsmittelintoleranzen.
  • wissen, welche Laborwerte Aussagekraft haben.
  • lernen das Wichtigste in Sachen Ätiologie und Pathogenese, um sich auch an die Spagyrik heranzutasten.
  • können für unspezifische Krankheitsbilder die Proteomik in Ihren Behandlungsverlauf integrieren und daraus naturheilkundliche Methoden finden.
  • bringen eigene Fälle anonym zur Diskussion ein, um die Zusammenarbeit zwischen Arzt, Heilpraktiker, Apotheker, Drogist und Labor zu lernen

 

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Therapeut/-in, Arzt/Ärztin, Personen aus medizinischen und pharmazeutischen Berufen

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Aktuelle Konditionen: Abmeldungen und/oder Umbuchungen sind mit administrativem Aufwand und Kosten verbunden. 
Daher gelten folgende Annullationsbedingungen:

  • Abmeldung und/oder Umbuchung bis 7 Tage vor Anlass CHF 50.
  • Danach bzw. bei Nichterscheinen ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet.

 

Dati

Mercoledì, 17.04.2024, Online (via Zoom)

Prezzo

220 CHF EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Durata

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr.

Relatori

Sabine Helbig
Apothekerin, Medikationsberatung Kinesiologie TFH, Honorardozentin am Lehrstuhl für Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren der DIPLOMA (priv. staatl. anerkannte Hochschule)