LOM® Lösungsorientierte Maltherapie in der CAM

Können Bilder auf unsere Emotionen wirken?

Das neuartige Verfahren der LOM® Lösungsorientierten Maltherapie steuert und verändert Emotionen durch Veränderungen am Bild. Das Erarbeiten von klaren einfachen Bildern, die sich «eindrücken», weil sie in Resonanz zur Emotion gebracht werden, beruhigt und schafft reale Veränderungen, die mit Worten und Wissen allein nicht zu erreichen sind. In diesem Seminar werden viele Beispiele gezeigt und Sie werden die Möglichkeit haben, eigene praktische Erfahrung mit dieser spannenden Methode zu machen.

Lernziele

Sie

  • lernen die Grundlagen der kunsttherapeutischen Methode LOM® kennen.
  • erfahren, wie Emotionen über das Bild verändert werden können.
  • werden darüber informiert, wie und wann LOM® in der Praxis angewendet wird.
  • erleben die Wirkung von LOM® anhand eigener praktischer Erfahrung.

Voraussetzung: Heilpraktiker/-in, Med. Masseur/-in, Arzt/Ärztin, Therapeut/-in

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Konditionen: Abmeldungen bis fünf Arbeitstage vor dem Seminar sind kostenlos, danach ist der ganze Rechnungsbetrag geschuldet, ausser ein Arztattest wird eingereicht.

Daten

09.09.2021, Hotel Sedartis, Bahnhofstrasse 16, 8800 Thalwil

Preis

290 CHF (inkl. Verpflegung). EGK-Therapeuten und EGK-Versicherte erhalten einen Rabatt von 20 Prozent.

Dauer

1 Tag, 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Weiterbildungsstunden: 7 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA, SPAK sowie der EGK-Therapeutenstelle.

Referenten

Dr. phil. Bettina Egger
Kunsttherapeutin ED, Psychotherapeutin ASP

Zürcher Claudia
Kunsttherapeutin IHK mit Branchenzertifikat

Anmeldung

Bitte geben Sie nachfolgend die Angaben gemäss Auswahl (Privat/Praxis) an.